Einkaufswagen Buchungen »

Unterkünfte und Tours in den Cinque Terre und an der ligurischen Küste +390187760083 |  info@arbaspaa.com

EN | IT | de | fr |

780 €

pro Person

Etappen-Wanderung von Sestri Levante nach Portovenere

Abfahrtsort: Porto Venere
Anmerkungen:

Tour verfügbar ab 01/04/2019 bis 31/10/2019

Etappen-Wanderung von Sestri Levante nach Portovenere

Diese Langstreckenwanderung ist für Individualreisende entwickelt worden, die gerne in Eigenregie unterwegs sind. Sie kann mit unserer Etappen-Wanderung von Genua nach Sestri Levante kombiniert werden. Sie starten in Sestri Levante und erreichen am 6.Tag Portovenere als letzte Station. Die Wege führen Sie durch die schönsten Landschaften entlang der ligurischen Küste und durch den UNESCO Nationalpark Cinque Terre. Die Unterbringung findet in kleinen Hotels oder Gasthöfen statt, Frühstück und ein leckeres Abendessen sind inklusive, sowie ein Roadbook, welches alle Wanderungen detailliert beschreibt. Ebenso ist für den Gepäcktransfer von einer Unterkunft zur nächsten gesorgt.

Reiseroute:

Tag 1: Ankunft per Zug in Riva Trigoso, in der Nähe von Sestri Levante. Check-in in dem kleinen Landhotel “La Pergola dei Paggi” oder ähnlicher Unterkunft bei Sestri Levante oder Riva Trigoso: Bei Ankunft erhalten Sie das Roadbook mit allen Landkarten und Beschreibungen, die Sie für die Wanderungen während der nächsten Tage benötigen. Beim Abendessen werden im gemütlichen Hotelrestaurant leckere ligurische Spezialitäten serviert.

Tag 2: Heute morgen beginnen Sie die erste Wanderung in Richtung Moneglia, ein kleiner charmanter Ort direkt am Meer. Sie wandern auf einem ruhigen Weg durch mediterrane Vegetation hinauf zu einem ehemaligen Aussichtspunkt. Das Ziel Moneglia erreichen Sie nach etwa 3 Stunden reiner Gehzeit.
(Distanz 10 km/Aufstieg etwa 400 m ü. M.).
Die Unterbringung in Moneglia wird in einem 3* Hotel stattfinden, beispielsweise Hotel Villa:
Dieses nette, familiengeführte Hotel liegt im Herzen des Ortes. Die elegante Villa ist von einem wunderschönen Garten umgeben. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und im Restaurant werden feine Gerichte und lokale Weine geboten.

Tag 3: Nach einem reichen Frühstück wandern Sie nun weiter. Heute werden Sie eine der längsten Strecken bewältigen, dafür aber mit wunderschönen Ausblicken belohnt. Erst geht es nach Deiva Marina, dann nach Framura und Bonassola, wo die Übernachtung geplant ist. Die reine Gehzeit beträgt heute etwa 6 Stunden. Doch falls es Ihnen zu lange wird, können Sie jederzeit in den Zug steigen und den Rest bis nach Bonassola fahren, denn alle Orte sind untereinander mit dem Regionalzug verbunden. (21 km, Aufstieg etwa 1.300 m)
In Bonassola haben wir eine einfache, doch behagliche Unterkunft ausgewählt, wie beispielsweise die Pension Moderna im Ortszentrum. Nur 100 Meter vom Strand entfernt, umgeben von tropisch schönen Pflanzen, bietet die Pension Moderna Terrasse, Garten, kostenloses WLAN. Abendessen.

Tag 4: Heute geht es weiter nach Levanto, ein charmanter Ort, den Sie auf einem traumhaften Panoramaweg erreichen oder falls Sie die kürzere Variante wählen, dann durch ein ehemaliges Tunnelsystem mit etwas weniger Ausblicken. Heute Vormittag können Sie noch ein wenig im Meer baden, bevor Sie sich am Nachmittag auf den Weg machen. Die Wanderzeit beträgt heute etwa 3 Stunden und führt Sie direkt in den Nationalpark Cinque Terre. Sie erreichen den ersten Ort der Cinque Terre, Monterosso, wo heute Hotel und Abendessen gebucht sind. Gesamtgehzeit 5 Stunden (20 km, Aufstieg etwa 700 m).

Das Hotel liegt im Grünen oberhalb des Ortes in ruhiger Umgebung. Das Frühstücksbuffet wird bei schönem Wetter im Garten aufgebaut und bietet hausgemachten Kuchen, Aufschnitt und Käse. Die Anlage bietet kostenloses WLan, Flachbild-TV mit Sky-Kanälen und farbige Zimmer mit Parkettboden. Jedes Zimmer hat Blick in den Garten. Das Restaurant serviert frischen Fisch und auch Fleisch, auch hier kann bei schönem Wetter im Freien gespeist werden. Ein kostenloser Transferservice bringt Sie auf Wunsch ins Ortszentrum von Monterosso. Der Linienbus dagegen hält direkt vor dem Haus.

Tag 5: Eine anstrengende Wandertour führt heute auf einem wunderbaren Panoramaweg zunächst zu einer alten Wallfahrtskirche hoch über Monterosso, dann zu einer weiteren hoch über Vernazza, und später hinab in den malerischen Ort Vernazza, ein weiteres Dörfchen der Cinque Terre. Nach einer Mittagspause wandern Sie weiter nach Corniglia (ebenso Teil der Cinque Terre), wobei der Weg durch Weinberge führt und immer wieder unvergesslich schöne Ausblicke erlaubt. Sie erreichen den Weiler Volastra, wo Sie in einem familiengeführten Hotel nächtigen werden. Das Abendessen wird im dazugehörigen Restaurant eingenommen. Gehzeit etwa 6 Stunden. (19 km, Aufstieg etwa 900 m)

Das Hotel im winzigen Ort Volastra liegt mitten im Nationalpark Cinque Terre und bietet eine schöne Dachterrasse. Die Zimmer haben kostenloses WLan und einige sind mit Balkon. Das Frühstücksbuffet wird mit Bio-Produkten zubereitet. Das Hotel liegt etwa 3,5 km vom Bahnhof in Manarola entfernt und ein Linienbus fährt regelmäßig nach Manarola.

Tag 6: Als Abschluss erwartet Sie nochmals eine lange Wanderung, die aber wieder einzigartige Panoramablicke bescheren wird. Wir empfehlen einen frühen Start. Der Wanderweg bringt Sie zuerst zur Wallfahrtskirche von Montenero und Sie werden von den traumhaften Blicken auf die Dörfer Manarola und Riomaggiore nicht genug bekommen. Nun führt der Weg durch Weinberge und Eichenwälder bis zum kleinen Ort Campiglia. Von hier aus sehen Sie sowohl den Hafen von La Spezia als auch aufs weite Meer hinaus. Sie marschieren weitere 2 Stunden auf einem schönen Weg, der dann hinabführt, bis nach Portovenere – das Ende Ihrer Wanderreise! Nach einem Bummel durch den farbenfrohen Ort nehmen Sie das Linienschiff nach La Spezia, wo Sie die letzte Nacht dieser Reise verbringen werden, zum Beispiel im Hotel Genova. Das Abendessen ist heute in einem typischen Lokal in der Innenstadt bestellt. (20 km, Aufstieg etwa 300 m)

Tag 7: Nach dem Frühstück ist diese Reise beendet.

Preis pro Person im Doppel/Twin-Zimmer:
Nebensaison (November bis März, außer an Feiertagen): Euro 730,00; oder ohne Gepäcktransfer: Euro 600,00
Hochsaison (April bis Oktober): Euro 790,00; oder ohne Gepäcktransfer: Euro 640,00
Für die Monate Juli und August muss ein Saison-Zuschlag von Euro 70,00 pro Person berechnet werden.

Preis pro Person im Einzelzimmer:
Nebensaison (November bis März, außer an Feiertagen): Euro 1.160,00; oder ohne Gepäcktransfer: Euro 880,00
Hochsaison (April bis Oktober): Euro 1.190,00; oder ohne Gepäcktransfer: Euro 900,00
Reisepaket mit mindestens einer weiteren Person: Euro 1.020,00
Für die Monate Juli und August muss ein Saison-Zuschlag von Euro 60,00 pro Person berechnet werden.

Inkludierte Leistungen: 6 Nächte im Doppelzimmer mit eigenem Badezimmer in Pensionen oder 2*/3* Hotels mit Frühstück. 6 Abendessen in der Unterkunft selbst oder in einem typischen Restaurant (generell 3 Gänge – Nudelgang, Hauptgang und Dessert – Getränke nicht inkludiert), täglicher Gepäcktransfer zur nächsten Unterkunft, Fahrt im Linienschiff von Portovenere nach La Spezia, Eintrittsgebühren Nationalpark Cinque Terre. Kartenmaterial und Roadbook mit Routenbeschreibung. 24-Stunden-Erreichbarkeit an einer Handynummer für eventuelle Notfälle.

Nicht inkludiert: Mittagessen, Trinkgelder, Eintritte, und alles, was nicht unter “Inkludierte Leistungen“ aufgeführt ist.

Kurtaxe: In fast allen Orten ist eine Kurtaxe zu bezahlen. Diese hängt von der jeweiligen Gemeinde ab und muss vor Ort in bar ans Hotel bezahlt werden. Generell beträgt diese circa Euro 2,00 pro Person, pro Tag.

Verfügbarkeit: Diese Reise ist auf Anfrage verfügbar, es ist kein Zimmer-Kontingent geblockt. Die angegebenen Hotels/Pensionen sind sehr klein und sehr beliebt, deswegen muss die Verfügbarkeit bei der Anfrage immer überprüft werden. Der Programmablauf kann sich je nach Hotelstandort ändern.

Questo contenuto è disponibile anche in: enEnglisch

Promo: 10% off using code „October19“!

Diese Funktion ermöglicht es Unterkünfte und Tours in den Einkaufswagen hinzuzufügen und alles mit einer einmaligen Buchung zu reservieren.